Eltern werden - Eltern sein
Schwangerschaft und GeburtEltern werden und PartnerschaftDer Seelenraum des UngeborenenFrühe BindungenBedürfnisse eines NeugeborenenRisikoschwangerschaftPostpartale DepressionTrauer beim Tod des Kindes
Signet
Netzwerk Signet Eltern werden - Eltern sein
Signet Den Boden bereiten für neues Leben.
wegweiser

Zu unserm Netzwerk gehören:

Anne Achtenhagen
Charlotte Schönfeldt
Claudia Theil
Marion Ebeling
Nora Lindholz
Paula Diederichs
Regina Roser-Schwanke
Ruth Priese
Silke Nixdorff
Monika Ungruhe



Marion Ebeling

Jahrgang 1964

Nachdem ich als Hebamme vielen Babys über die Jahre auf die Welt geholfen habe wurde ich zunehmend nachgefragt auch »Geburtshilfe« bei der Eltern- und Familienwerdung zu leisten.
So war es mir ein Anliegen durch berufsbegleitende Weiterbildungen meine Kompetenzen zu erweitern.
Mein Beratungsansatz ist geprägt sowohl durch den Kontakt mit der emotionellen Ersten Hilfe Arbeit, als auch durch meine Familiensystemische Ausbildung.
Ich verstehe mich als »Geburtshilfe leistend« in unterstützungsbedürftigen Situationen rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft.
Kostenübernahme privat oder gegebenenfalls als Hebammenleistung durch die Krankenkasse erstattbar.
Zusätzlich biete ich Workshops für in der Geburthilfe tätige Menschen an.

Verheiratet, 2 Kinder
Hebamme seit 1988
Von 1990 – 2005 Mitarbeit im Geburtshaus Charlottenburg (ehemals am Klausenerplatz), Berlin
Seit 2005 2. Vorsitzende des Berliner Hebammenverbandes
Seit 2006 in freier Praxis tätig als Hebamme und Systemische Beraterin, Praxis Einklang

Mehrjährige Mitarbeit im Arbeitskreis Wochenbettdepression, Berlin
Fortgebildet in Emotioneller erster Hilfe (Thomas Harms, abgeschlossen 1997)
Systemische Beratung und Therapie seit 2006 (Systeam, Fulda, abgeschlossen 2006)
Regelmäßige Supervisionsbegleitung meiner Arbeit

Meine Angebote:
Geburtsvorbereitung für Elternpaare
Familienvorbereitung
Begleitung von Risikoschwangerschaften
Einzelgeburtsvorbereitung für Risikoschwangere (auch in der Klinik)

Begleitung und Beratung bei:
(Bindungsgeschehen zwischen Eltern und ihren Kindern)
bei erschwerten Startbedingungen ins Familienleben
»untröstliche Babys«
Wochenbettdepressionen
Traumatisch erlebten Geburten
nach dem Verlust eines Babys durch Tot- oder Fehlgeburt

Fortbildungsveranstaltungen zu den Themen:
Eltern- Kind- Bindung
Die Rolle der Geburtshilfe für die Eltern- Kind- Bindung
Wochenbettdepressionen
Untröstliche Babys und ihre überforderten Eltern

Veröffentlichungen:
»Psychische Beeinträchtigungen und Erkrankungen im Wochenbett«, 2007 Hebammenkunde, 4. Auflage, Hippokrates
»Gebären mit Lust und Liebe« , Hebammenforum 8/2007
»Eine faire Streitkultur entwickeln«, Hebammenforum 8/2008

Vorträge:
Kongress für Perinatologie Berlin 2005
»Interventionen in der Geburtshilfe und ihr Einfluss auf das Bindungsverhalten« Deutscher Hebammenkongress 2007, Dresden
»Untröstlich weinende Babys, Chancen und Grenzen in der Hebammenpraxis« Deutscher Hebammenkongress 2007, Dresden



© Netzwerk Eltern werden 2012