Eltern werden - Eltern sein
Schwangerschaft und GeburtEltern werden und PartnerschaftDer Seelenraum des UngeborenenFrühe BindungenBedürfnisse eines NeugeborenenRisikoschwangerschaftPostpartale DepressionTrauer beim Tod des Kindes
Signet
Netzwerk Signet Eltern werden - Eltern sein
Signet Den Boden bereiten für neues Leben.
wegweiser

Zu unserm Netzwerk gehören:

Anne Achtenhagen
Charlotte Schönfeldt
Claudia Theil
Marion Ebeling
Nora Lindholz
Paula Diederichs
Regina Roser-Schwanke
Ruth Priese
Silke Nixdorff
Monika Ungruhe



Charlotte Schönfeldt

Dipl. Päd., Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
Kunst- und Gestaltungstherapeutin

verh., Tochter, Sohn, Enkelin und Enkel.
Ich habe, als unsere Kinder groß waren, neben meinem MTA- Beruf noch ein Studium aufgenommen (Pädagogik, Psychologie, Soziologie und Theologie) und 1987 abgeschlossen. Nebenher habe ich eine Ausbildung als Kunst- und Gestaltungstherapeutin gemacht. Als solche habe ich 23 Semester im Rahmen eines Lehrauftrags für »Symbolisches Gestalten und Verstehen« mit Studenten der Kunst- und Heilpädagogik gearbeitet, meist anhand von Märchen (»Symboldidaktik«).  
In meiner langjährigen psychotherapeutischen Praxis habe ich hauptsächlich mit jungen Erwachsenen und dann auch mit Jugendlichen gearbeitet.
Z. Z. sind meine Schwerpunkte:
Frühe Mutterbindungen
Transgenerationale Verstrickungen nach den Kriegen, wozu mein Mann und ich hier in Berlin schon einige Gruppen gemacht haben (auch haben wir viel Erfahrungen mit Paargruppen)
Zum Thema »Eltern werden und Partnerschaft« arbeite ich mit Einzelnen, Paaren und Gruppen

Tel: 030 62 73 55 13
charlotte.schoenfeldt@gmx.de
www.charlotteschoenfeldt.de

Mitarbeit bei SKEPT (Ambulanz für Säuglings-Kleinkind-Eltern-Psychotherapie)
Mitglied der ISPPM (Internationale Studiengemeinschaft für pränatale und perinatale Psychologie und Medizin)
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychohistorische Forschung
Mitglied von »Kriegskind.de«
www.psych-info.de/praxisinfo.php?id=10260



© Netzwerk Eltern werden 2012